ZIM Kooperationsnetzwerk “Umwelttechnologie und Bodenrekultivierung (UtBr)”

Das Netzwerkprojekt „Umwelttechnologie und Bodenrekultivierung“ (UtBr) verfolgt das Ziel der ökologischen, ökonomischen und nachhaltigen Rekultivierung belasteter Böden als Voraussetzung für die landwirtschaftliche Nutzung. Durch die Rückgewinnung hochwertiger und produktiver Flächen für die Landwirtschaft sollen sowohl die Ressourceneffizienz als auch die kontinuierliche Sicherstellung der Ernährung unterstützt werden.

Am 30.06.2017 fand in Berlin das Kick-off-Treffen des Netzwerks „UtBr“ statt. In dem Netzwerk werden unter anderem Projekte zu neuen Verarbeitungs- und Erntetechnologien von Wildpflanzen und Innovationen in der Rekultivierung von Bergbaufolgelandschaften entwickelt, die zukünftig im Rahmen von FuE Projekten marktnah umgesetzt werden sollen. Dazu arbeiten insgesamt 15 Partner, davon 12 aus der Wirtschaft und 3 aus der Wissenschaft, zusammen.

Netzwerkteilnehmer


Aktuelles

  • 1. Netzwerktreffen IPWV am 30. Juni 2017

BMWi_Office_Farbe_de_WBZimpulse_zim