Fördermittelfinanzierung

Gern unterstützen wir innovative kleine und mittelständische Unternehmen bei der zielgerichteten Einwerbung von Förderprogrammen (Innovation und Investition) in Bezug auf Bund und Länder.

Nicht rückzahlbare Zuschüsse beschleunigen Ihren Wachstumsprozess, machen viele Maßnahmen überhaupt erst möglich, schaffen technische Wettbewerbsvorteile und sichern Ihre Innovationsfinanzierung.

Wir begleiten Sie bei der erfolgreichen Antragstellung von Innovationsvorhaben im Besonderen über das ZIM-Programm (Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand) zur Förderung von KMU und innovativen Unternehmensnetzwerken und das INNO-KOM-Programm (FuE-Förderung gemeinnütziger externer Industrieforschungseinrichtungen ─ Innovationskompetenz) des BMWi.


Vorgehensweise

Evaluierung

  • Erfassung des zu finanzierenden Vorhabens
  • Ermittlung des Finanzbedarfs
  • Auswahl möglicher Förderinstrumente
  • Abgleich der Fördervoraussetzungen mit der Unternehmenssituation
  • Prüfung von Verfügbarkeit, Fristen und Kumulationsgrenzen
  • Definition der zu beantragenden Förderprogramme

Begleitung

  • Erstellung einer Unternehmensdarstellung
  • Erstellung einer Vorhabensbeschreibung
  • Erstellung von Kosten- und Investitionsplänen
  • Erarbeitung der Antragsunterlagen
  • Einreichung des Antrags beim Projektträger

Umsetzung

  • Dokumentation der geförderten Maßnahmen und Kosten
  • Einhaltung von Vergaberichtlinien
  • Erstellung von Mittelabrufen
  • Erstellung von Zwischen- und Verwendungsnachweisen